Der Mann mit den sechs Gesichtern
Der europäische Staatsmann
Charles Maurice de Talleyrand

1754-1838

Index
vorheriger Abschnitt
nächster Abschnitt

4. Talleyrands Lebenslauf im Überblick

1754 Am 2. Februar in Paris geboren; König Ludwig XV. regiert Frankreich.

1775 Als Subdiakon bei der Krönung Ludwig XVI. in Reims.

1775-78 Studium der Theologie an der Sorbonne.

1779 Priesterweihe in Reims.

1780 Abbé de Perigord, Generalagent des Klerus, Verwalter des Kirchenvermögens.

1789 Bischof von Autun; 14. Juli Ausbruch der Revolution Abgeordneter der Nationalversammlung.

1792-94 Radikalisierung der Revolution, Ludwig XVI. wird enthauptet. Kommune von Paris erlässt Haftbefehl gegen Talleyrand. Ausreise und Exil in England.

1794-96 Exil in Amerika (New York, Boston, Maine, Albany).

1796 Bonaparte wird General der Italienarmee, Talleyrand erhält einen französischen Pass und landet im Juli in Hamburg, am 20. September wieder in Paris.

1797 16. Juli: Außenminister.

1799 Staatsstreich des 18. Brumaire, Napoleon wird Konsul. Talleyrand bleibt Außenminister.