Der Mann mit den sechs Gesichtern
Der europäische Staatsmann
Charles Maurice de Talleyrand

1754-1838

Index
vorheriger Abschnitt
nächster Abschnitt

4. Talleyrands Lebenslauf im Überblick

1803 Kauf von Schloss Valençay auf Veranlassung Napoleons.

1804 Napoleon krönt sich in Notre Dame zum Kaiser. Talleyrand nimmt als Großkämmerer (Grand-Chambellan) teil.

1805 Krieg gegen England, Napoleon überfällt Österreich. Niederlage bei Trafalgar, Sieg gegen Österreich und Russland bei Austerlitz. Talleyrand warnt vor zu harten Friedensbedingungen. 26. Dezember: Talleyrand unterzeichnet Friedensvertrag mit Österreich in Pressburg.

1806 Der Rücktritt von Kaiser Franz besiegelt das Ende des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation. Talleyrand erhält das süditalienische Fürstentum Benevent – er ist jetzt der "Fürst von Benevent". Rheinbund von 13 deutschen Staaten unter dem Protektorat Napoleons. Die Rheinbundakte wird von Talleyrand unterzeichnet Bayern, Württemberg und Sachsen werden Königreiche Krieg gegen Preußen (Napoleon siegt bei Jena und Auerstedt) Talleyrand in Berlin, Posen und Warschau.