Der Mann mit den sechs Gesichtern
Der europäische Staatsmann
Charles Maurice de Talleyrand

1754-1838

Index
vorheriger Abschnitt
nächster Abschnitt

13. 1814-1815: Abdankung Napoleons, Verbannung nach Elba – Präsident der Übergangsregierung ...

1814 60 Jahre. 29. März: Entgegen der Weisung Napoleons verlässt Talleyrand Paris nicht. 30. März: Kapitulation von Paris. 31. März: Einzug der Verbündeten, der Zar nimmt Wohnung bei Talleyrand. 1. April: Vom Senat zum Präsidenten der Provisorischen Regierung gewählt. 6. April: Abdankung Napoleons in Fontainebleau, Verbannung nach Elba. 23. April: Unterzeichnung des Waffenstillstands mit den Alliierten. 13. Mai: Ernennung zum Minister der Auswärtigen Angelegenheiten. 30. Mai: Talleyrand unterzeichnet ersten Pariser Friedensvertrag mit den Alliierten. Ludwig XVIII. überträgt ihm den Titel "Fürst von Talleyrand". 23. September: Talleyrand zur Teilnahme am Wiener Kongress eingetroffen.

1815 1. März: Landung Napoleons bei Cannes, Herrschaft der Hundert Tage. 18. Juni: Blücher und Wellington besiegen Napoleon bei Waterloo, Verbannung nach Sankt Helena. 20. November: Zweiter Pariser Friedensvertrag.